Nuancen von Gold

Nach dem ersten Kundengespräch waren die Vorgaben wie folgt umschrieben: Der Wunsch war eine hochwertige Ausstattung, textile Wandbespannung sowie ein dramatischer Ausdruck. Unser Bauherr hat einen Hintergrund in der Welt der Mathematik und Physik. Nach einer spannenden Analyse des Layout und der Möglichkeiten konnte ein erster Entwurf begeistern. Viele Elemente und Wünsche unseres Bauherrn wurden in den Vorschlag integriert. So zum Beispiel die Formel der Relativitätstheorie von Albert Einstein als Neon-Schriftzug, eine nach algorhytmischen Regeln angeordnete Beleuchtung sowie dem Penrose Tiling als Wandgestaltung.

Vorhänge für „La Novità“

Im Auftrag des Innenarchitekturbüros Innside AG durften wir die Vorhänge für das Italienische Restaurant „La Novità“ in Sarnen realisieren.

Der hochwertige Vorhangstoff vom Schweizer Textilhersteller Création Baumann überzeugt mit seiner Leichtigkeit, Eleganz und schönen Farbe.

Zwyssighaus

Direkt am Weg der Schweiz liegt das geschichtsträchtige Zwyssighaus. Um die kulinarischen Kreationen ins rechte Licht zu rücken durften wir ein Beleuchtungskonzept erstellen und ausführen. Die Analyse im Bestand war ein wichtiger Teil der Konzeptarbeit. Der achtsame Umgang mit dem historischen Baubestand ist ein grosses Anliegen der Gastgeber.